Christbaumaktion 2016_8Am Samstag den 9.1.2016 sammelte die Feuerwehr Heroldsbach/Thurn mit zahlreichen fleißigen Helfern die Christbäume aus Heroldsbach und Thurn ein. Jeder Bürger konnte seinen Tannenbaum gegen eine kleine Spende abgeben. Die gesammelten Spenden, bei denen ein stattlicher Betrag von 2900 € zusammen kam, wurde am Donnerstag den 21.1.2016 durch die Kommandantur der beiden Feuerwehren an die DKMS, vertreten durch Mirco und seiner Mutter , überreicht.

Neuer ZugführerIn der Zeit vom 5.10 bis 12.10 absolvierte unser Kamerad Torsten Böhm den Zugführerlehrgang an der Staatlichen Feuerwehrschule Würzburg.
Mit Erfolg meisterte er alle gestellten Prüfungen! Ziel dieses Lehrgangs ist es, dass die angehende Zugführer einen Zug (dieser besteht aus mindestens 22 Mann) selbstständig führen können. Des Weiteren wurden verschiedenste Themen wie z.B. Messgeräte, Führen in Extremsituationen, Digitalfunk gelehrt. Neben zahlreichen Planspielen und Theorieeinheiten wurden auch verschiedenste Einsatzszenerien abgearbeitet. Herzlichen Glückwunsch zum bestandenen Lehrgang!

RettungsrucksackVor einigen Tagen konnten wir ein neues Rettungsmittel in Dienst stellen. Ein sogenannter Rettungsrucksack ist ab sofort auf unserem Mehrzweckfahrzeug Florian Heroldsbach/Thurn 11/1 verlastet. In dem Rucksack befinden sich Verbandsmaterialien, Stifnecks, Pulsoximeter, Schienen, eine Sauerstoffflasche und vieles mehr.

Zug 2/4Im Landkreis Forchheim gibt insgesamt 14 Löschzüge, dabei bilden die Feuerwehren Heroldsbach-Thurn mit ihrem MZF und LF 16/12, zusammen mit den Feuerwehren aus Hallerndorf TLF 16/25 und der Feuerwehr Pautzfeld mit ihrem LF 8/6, den Löschzug 2/4 im Landkreis Forchheim. Kreisbrandmeister Harald Kraus konnte die Feuerwehren in Heroldsbach am Gerätehaus begrüßen und erläuterte in kurzen Auszügen die Grundsätze eines Löschzuges nach der Alarmierung, dem Sammelpunkt, dass Verhalten im Zug und was der Landkreis mit den sogenannten Löschzügen erreichen möchte.

Leistungsprüfung 2015 THL_1Am Samstag den 17.10.2015 traten drei Gruppen der Feuerwehren Heroldsbach und Thurn an, um die Leistungsprüfung „Technische Hilfeleistung“ abzulegen. Kreisbrandinspektor Johannes Schmitt sowie Stadtbrandinspektor Jürgen Mittermeier und Kreisbrandmeister Rainer Therjan konnten eine einwandfreie Arbeit bescheinigen. Die Gruppen wurden von den Ausbildern in einer dreiwöchigen Vorbereitungszeit an die Prüfung hingeführt und die diversen Themen gut vorbereitet.

Nächste Termine

20 Jan 2022
19:00 - 21:00 Uhr
Jugendfeuerwehr-Übung
26 Jan 2022
19:00 - 21:00 Uhr
Übung Atemschutz
02 Feb 2022
19:00 - 21:00 Uhr
Übung Drohne

Letzte Einsätze

Technische Hilfeleistung
30.10.2021 um 05:05 Uhr
Unterstützung Drehleiter
weiterlesen
Technische Hilfeleistung
24.10.2021 um 22:46 Uhr
Türöffnung
weiterlesen
Brand
24.10.2021 um 20:14 Uhr
Rauchentwicklung im Freien
weiterlesen

Wetterwarnung

JSN Epic is designed by JoomlaShine.com